5KB Baukonzept GmbH - Tel: 0160-96647226

Pflasterarbeiten

SONY DSC
SONY DSC

Pflasterarbeiten für den Garten und Wegebau

Um Flächen für Fußgänger und Autofahrer nutzbar zu machen, muss man zuvor ein Pflaster anlegen. Auch wenn es mittlerweile diverse Do-it-yourself-Anleitungen gibt, sollten diese Arbeiten von einem Fachbetrieb für Gartenbau und Landschaftspflege durchgeführt werden. Denn ist das Pflaster nicht fachgerecht verlegt, kann es zu Unfällen kommen.

Wo werden Pflasterarbeiten durchgeführt?

Pflasterarbeiten sind erforderlich, wenn der begehbare oder befahrbare Untergrund dauerhaft befestigt werden muss. Pflastersteine und Gehwegplatten kommen im öffentlichen Wegebau und bei privaten Bauvorhaben zum Einsatz. Hauseigentümer lassen das Pflaster auf

  • Einfahrten zu ihrem Grundstück
  • der Hofeinfahrt
  • dem privaten Pkw-Stellplatz
  • der Terrasse hinterm Haus
  • Gehwegen im Garten

anbringen. Weil es dabei eine Vielzahl wichtiger Einzelheiten zu beachten gilt, ist es ratsam, die Verlegearbeiten von einem erfahrenen Gartenbau Unternehmen durchführen zu lassen. Diese Firmen erledigen die zuvor erforderlichen Erdarbeiten fachgerecht. So können Sie sicher sein, dass sich der Bodenbelag später nicht absenkt oder wandert. Professionell gepflasterte Wege, Zufahrten, Terrassen und Stellplätze werten Ihr Eigenheim optisch auf und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Beauftragen Sie uns mit dem Verlegen Ihres Pflasters, erhalten Sie zuvor eine umfassende Beratung. Denn auch bei diesem Bauvorhaben haben Sie die Wahl zwischen diversen Materialien, Formaten, Farbtönen, Formen und Verlegemustern. Zu modernen Eigenheimen passt ein Pflaster im Bauhausstil. Fachwerkbauten mit Naturgärten lassen sich optimal mit einem Natursteinpflaster im Landhausstil kombinieren. Die perfekte Ergänzung zu Häusern im mediterranen Stil sind Steine mit Terrakotta-Design. Die Außenarbeiten lassen sich übrigens gut mit Renovierungen und Gartenarbeiten verbinden.

Arten von Pflastersteinen

Für Bodenbeläge in der Außenanlage verwendet man hierzulande oft Betonsteine oder Natursteine. Der Einsatz von Betonsteinen bietet sich an, wenn die Fläche später hohen Belastungen (Befahrbarkeit) ausgesetzt ist. Entscheiden Sie sich für Betonsteinpflaster, haben Sie die Wahl zwischen unzähligen Formaten, Farben und unterschiedlichen Oberflächenstrukturen. So können Sie Ihrem Bodenbelag einen rustikalen, klassischen, edlen oder modern-funktionalen Touch verleihen. Betonsteine und Platten werden aus Zement, Kies, Sand und Wasser hergestellt. Ihre hochwertige Optik verdanken sie Beimischungen von Naturstein Splitt (Basalt, Granit, Porphyr). Im Unterschied zum Naturstein lässt sich der Betonstein millimetergenau herstellen und dadurch exakter verlegen. Öko-Pflastersteine sind Betonsteine besonderer Art. Sie werden mit kleinen Poren hergestellt, durch die das Regenwasser schnell in den Boden eindringt. Leben Sie in einer Region mit extrem kalten Wintern, ist es ratsam, frostbeständige Betonsteine zu kaufen. Das vielseitig gestaltbare Betonsteinpflaster lässt sich übrigens hervorragend mit Natursteinen kombinieren.

Natursteinpflaster ist die richtige Wahl, wenn Sie Ihrer Außenanlage eine besonders natürliche Optik verleihen möchten. Sandstein, Porphyr und Granit werden maschinell aus dem Felsen gehauen und danach in kleinere Stücke zerteilt. Daher gleicht kein Stein dem anderen. Natursteinpflaster ist äußerst langlebig und hat eine besonders edle Optik. Die Steine sind in nur wenigen Formen und natürlichen Farbgebungen erhältlich und erfordern viel Erfahrung beim Verlegen. Im Gegensatz zu Betonsteinen lassen sie das Regenwasser nicht versickern. Damit Sie auch bei Nässe und Frost auf der sicheren Seite sind, wählen Sie am besten ein Mosaikpflaster aus kleinen Natursteinen. Im Schatten verlegtes Sandsteinpflaster neigt zum Vermoosen.

Einfahrten pflastern

Als Bodenbelag für die Hauszufahrt, Hofeinfahrt und Bodenfläche des Carports verwendet man meist die robusten Betonsteine. Dank ihrer griffigen Oberfläche können Sie darauf bei Nässe und Frost nicht ins Rutschen kommen. Weil sie alle genau gleich groß sind, lassen sie sich präzise verlegen. Damit die auf ihrer Unterseite glatten Steine bei hoher Belastung nicht verrutschen, verlegen wir zu beiden Seiten spezielle Randsteine. Durchlöcherte Rasengitterfüllsteine sind ebenfalls ein beliebtes Pflaster für Stellplätze. Sie lassen sich perfekt in Rasenflächen integrieren, weil durch ihre Löcher später Gras sprießt. Mit Doppel-T-Steinen aus Beton können Sie in Ihrer Zufahrt sogar ein Muster pflastern. Haben Sie ein Haus im norddeutschen Stil, ist Klinkerpflaster für Zufahrten und Stellplätze optimal geeignet. Der sehr beständige Baustoff erfordert allerdings ebenfalls eine Randbefestigung. Die ziegelsteinähnlichen quadratischen und rechteckigen Klinker sind rötlich, haben unterschiedliche Schattierungen und eine geschlossene Oberfläche. Daher sind sie frostfest und äußerst robust.

Terrassen pflastern

Benötigen Sie einen Bodenbelag für Terrassen und Gartenwege, empfiehlt es sich, Natursteine oder Natursteinplatten zu verwenden. Kaufen Sie für Ihren Terrassenboden am besten frostbeständige Platten mit rutschfester Oberfläche. Besonders edel wirken Natursteinplatten mit Schattierungen und Adern. Sie sind mit polierter, geschliffener und gebürsteter Oberfläche erhältlich. Beauftragen Sie uns, einen erfahrenen Experten für Garten- und Landschaftsbau, verlegen wir Ihre Steinplatten in einem belastbaren witterungsbeständigen Mörtelbett. Dieses wird von uns verdichtet und anschließend mit einer ebenfalls verdichteten Trag- und Bettungsschicht bedeckt. Auf diese Lage bringen wir dann Ihre Natursteinplatten auf und verfugen sie mit Zementmörtel.

Das Pflaster Ihrer Gartenwege, das ja nicht so stark beansprucht wird, verlegen wir in ungebundener Bauweise und zwischen Randsteinen. Bei dieser Verlegetechnik besteht die Bettungsschicht aus Splitt oder Granulat. Die Fugen verfüllen wir mit Sand oder bei größeren Steinen mit Splitt. Die ungebundene Bauweise erlaubt die Gestaltung attraktiver Verlegemuster wie den Polygonal-, Reihen- oder Diagonalverband.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein Termin mit uns für Pflasterarbeiten vereinbaren. Dann nutzen Sie doch unser Formular:

Hannover - Peine -Braunschweig - Hildesheim - Wolfburg

Vechelde - Ilsede - Lengede - Edemissen - Wendeburg - Sehnde - Lehrte - Sarstedt - Uetze - Burgdorf

Menü schließen